Bonner Str. 271c
50968 Köln
Telefon: (0221) 34 13 00
Telefax: (0221) 37 31 91
Labor

Labor

In unserem hauseigenen Labor können wir viele Leistungen anbieten, sodass Sie nicht lange auf die Ergebnisse warten müssen. Wir verfügen über zwei Mikroskope, ein Blutanalysegerät und weitere Werkzeuge für die Diagnostik.

Für Fragen rund um die labordiagnostischen Untersuchungen Ihres Tieres stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Parasitologische Kotuntersuchung

Gerade in Ballungsgebieten wie Köln leben viele Tiere auf engem Raum zusammen und können sich schnell gegenseitig mit Würmern anstecken. Eine Wurmkur kann vorsorglich verabreicht werden. Für eine gezielte Entwurmung ist es jedoch sinnvoll, im Vorfeld abzuklären, ob Ihr Tier Würmer hat und ob eine Wurmkur überhaupt notwendig ist.

Hierfür bieten wir die Untersuchung einer Sammelkotprobe an. Dafür müssen Sie an drei aufeinander folgenden Tagen von jedem abgesetzten Kot etwas aufsammeln. Die dafür benötigten Kotröhrchen erhalten Sie kostenfrei bei uns in der Praxis. Diese Sammelkotprobe wird anschließend in unserem hauseigenen Labor aufbereitet und unter dem Mikroskop untersucht. Hier lässt sich nun feststellen, ob Ihr Tier Wurmeier im Kot hat, um welche Wurmarten es sich handelt und ob sich noch andere Einzeller oder Hefebakterien im Darm angesiedelt haben. Im Anschluss kann die richtige Therapie eingesetzt werden.

Bitte beachten Sie, dass auch Heimtiere, zum Beispiel Kaninchen, Meerschweinchen und Vögel von Endoparasiten befallen sein können. Kotproben dieser Tierarten werden ebenfalls von uns untersucht.

Urinuntersuchung

Bei vielen Krankheiten liefert die Urinuntersuchung wichtige diagnostische Hinweise zum Beispiel bei einer Blasenentzündung, dem Diabetes mellitus oder bei Nierenerkrankungen. Durch den Einsatz eines Teststreifens (Combur-Test®) lassen sich die ersten Veränderungen im Urin feststellen. Um dies noch genauer zu differenzieren, führen wir eine Dichtebestimmung mit dem Refraktometer und eine Sedimentanalyse mit dem Mikroskop durch.

Wenn Sie Urin sammeln sollen, dann ist es wünschenswert, wenn Sie diesen so schnell wie möglich (maximal 2 Stunden) bei uns einreichen, damit die Testergebnisse nicht verfälscht werden. Gelingt es Ihnen nicht Urin zu gewinnen, dann gibt es in unserer Praxis weitere Möglichkeiten. Bitte sprechen Sie uns einfach an.

Mikroskopische Untersuchung auf Ektoparasiten

Einige Ektoparasiten, die zur Erkrankung der Haut führen können, sind mit dem bloßen Auge nicht erkennbar, zum Beispiel die Sarcoptes- und die Demodex-Milbe. In unserem hauseigenen Labor können wir durch eine mikroskopische Untersuchung feststellen, ob Ihr Tier davon befallen ist.

Zytologische Untersuchung

Mit Hilfe der Zytologie lassen sich Gewebestrukturen und Zellen, aber auch Bakterien und Pilze unter dem Mikroskop beurteilen. Das kann zum Beispiel von Bedeutung sein für die Diagnostik von Hauttumoren, aber auch zur Eingrenzung von Entzündungen der Haut oder der Ohren sowie zur Zyklusbestimmung bei der Hündin. Der Vorteil: meistens ist keine Sedation nötig und eine Prognose und Planung des weiteren Vorgehens ist schnell möglich.

Blutuntersuchungen

In der Regel schicken wir die entnommenen Blutproben unter in unsere Partnerlabore Laboklin und Synab.vet. Blutwerte, die schnell benötigt werden, zum Beispiel bei Notfällen, können wir auch in unserem Haus bestimmen.




Partnerlabore:
Wir arbeiten mit folgenden Laboren zusammen:

Diese Labore decken alle Untersuchungen ab, die wir in der Praxis nicht durchführen können.